About

Über den Autor

Mein Name ist Markus Benter und ich bin Informatiker, Softwareentwickler, Netzaktivist, Datenschützer und Fotograf

Die Anfänge in Meppen und meine Zeit an der Uni Paderborn

Geboren und aufgewachsen bin ich in der kleinen Stadt Meppen im Emsland (Niedersachsen). Hier habe ich an der BBS Meppen mein Abitur gemacht. Im Jahre 2007 bin ich nach Paderborn gezogen, um Informatik zu studieren. Meinen Bachelor of Science erwarb ich im Oktober 2010, meinen Master of Science im Oktober 2012 (mit Auszeichnung). Es folgte eine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Heinz Nixdorf Institut (Universität Paderborn) in der Arbeitsgruppe Algorithmen und Komplexität von Prof. Friedhelm Meyer auf der Heide. Hier habe ich theoretische Fragestellungen im Bereich Peer-to-Peer Netzwerke untersucht, insbesondere die effiziente Lösung komplexer Suchanfragen. Hier war ich auch in der Lehre und in der Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten beteiligt. Im Jahr 2016 bis 2017 war ich gewähltes Mitglied des Vorstands vom Heinz Nixdorf Insitut. Heute bin ich als stellvertretender Vorsitzender des Ehemaligenvereins Die Matiker e.V. – Freundinnen und Freunde der Mathematik und Informatik an der Universität Paderborn – aktiv.

Der Datenschützer und Netzaktivist

Im Jahr 2014 bin ich auf das Thema Digitale Selbstverteidigung vom Digitalcourage e.V. aufmerksam geworden. Seit dem arbeite ich in diesem und anderen Bereichen mit, bringe mich aktiv auf den Malinglisten ein, helfe bei Veranstaltungen wie den Big Brother Awards aus und schreibe Artikel. Man sieht mich regelmäßig bei Treffen der Szene wie dem AktivCongress, Freedom not Fear (Brüssel), dem Digitalcourage Wochenende, dem Chaos Communication Congress etc. Ich bin außerdem Fördermitglied der Electronic Frontier Foundation und des FIfF (Forum Informatikerinnen und Informatiker für gesellschaftliche Verantwortung). Ich betreibe Server mit einigen Projekten von denen ihr hier unter dem Menüpunkt Projekte mehr erfahren könnt. Diese Thematiken werden in großem Teil auch diesen Blog füttern. Ihr könnt mich auch auf der freien Facebookalternative Diaspora* und der Twitteralternative mastodon finden. Ich kann euch nur empfehlen, dort mal einen Blick drauf zu werfen!

Als Full-Stack Softwareentwickler bei Jobware

Seit 2018 bis ich nun Full-Stack Softwareentwickler in Java/Kotlin/Python sowie Data Analyst bei der Jobware GmbH. Ich bin hier insbesondere im Projekt Big Data / Tracking tätig, wo wir große Menge von Daten der Benutzer von Jobware und Partnerstellenmärkten analysieren, aufbereiten und darstellen. Ein wichtiger Baustein ist die Boterkennung, da Klicks mit wesentlichen Kosten einhergehen. Einige Kerntechnologie: Python, Pandas, Flask, Java, Kotlin, JHispter, HTML, TypeScript, Angular, SQL, Hibernate, MongoDB, GIT, Swagger, OpenApi, Docker.

Mein Gewerbe als Fotograf

Seit über 10 Jahren ist außerdem die Fotografie mit der Spiegelreflexkamera mein Hobby und seit 2019 auch mein (Neben-)Beruf. Ich fotografiere in Paderborn und Umgebung Familien, Hochzeiten, Firmenevents, Feiern, Portraits und (Amateur)-Models. Mein Arbeitswerkzeug ist die Vollformartkamera Canon EOS 5D Mark IV. Ich besitze zahlreiche hochwertige Festbrennweiten und lichtstarke Zoomobjektive (Bild siehe unten). Außerdem habe ich Equipment zum Aufbau eines mobilen Heimstudios (Hintergrundset, Studioblitze, Lichtformer etc.). Ehrenamtlich fotografiere ich z.B. für die Big Brother Awards, Demos (z.B. Anti-Acta) und den PaderPride. Weitere Infos und Angebote findet ihr auf meiner Homepage fotografie-paderborn.de sowie auf Flickr.

Privat

Privat bin seit dem 01.01.2016 glücklich vergeben und seit dem 03.08.2019 mit meinem Mann Michael Benter (Homepage) verheiratet. Wir haben auch eine gemeinsame Homepage der Familie Benter. Mein Mann ist Altenpfleger und Hobbyschriftsteller, kann gut Zeichnen und unterstützt mich bei meinem Gewerbe so gut er kann. Wir gehe jedes Jahr zum PaderPride und ich bin Fördermitglied beim LSVD (Lesben- und Schwulenverband Deutschland). Wo ich kann, setze ich mich für die Rechte von LGBTIQ ein. Ich bin Metal-Fan (z.B. KoRn, Slipknot, Apocalyptica, Chevelle, Coal Chamber, Deftones, Disturbed, Dope, Knorkator, Ill Nino, Nighwish, Papa Roach, Rammstein, System of a Down, Soulfly, Static-X) und man trifft mich daher regelmäßig auf Festivals & Konzerten. Ich sammle Tour-Shirts, LGBT-Shirts und Funshirts und habe daher einen ganzen Schrank davon. Ich bin leidenschaftlicher Schwarztee-Trinker und verkoste gerne die besten Assams und Darjeelings (Teekampagne). Meine liebsten Spiritousen sind hochwertige 100%-Agave Tequilas wie den Don Julio Añjeo. Ich bin bekannt für meine fruchtigen Cocktails, die besonders gerne Tequila, Rum und Triple Sec enthalten.

Schlussbemerkung

So weit zu mir. Falls du fragen zu mir, meinen Projekten oder Aktivitäten hast, kannst du mich gerne kontaktieren. Ich bin immer für einen netten Plausch zu haben. Nutze gerne das Kontaktformular oder schreibe mir eine E-Mail. Ich bin auch per Signal, Session oder Matrix/Riot.im erreichbar. Und vergiss nicht, dich für den Newsletter einzutragen 😉

Newsletter Anmeldung